zur Wohnmobilseite  |  Datenschutz  |  Nutzungsbedingungen  |  Faq  |  Kontakt  |  Impressum  |  

Startseite

Sie befinden sich hier -->   Mehr Details...

11.12.2018 - 21:54 Uhr

 


Die Detailseite zu diesem Eintrag wurde bereits 126x besucht.


Premiumeintrag Wohnmobil Weltreisen mit und ohne Hund
Die Welt bereisen - im eigenen Wohnmobil nach Kanada und in die USA, nach Australien und Neuseeland - das ist vermutlich der Traum vieler Besitzer eines »Rolling Homes«

Die USA, Kanada, Mexiko, Australien, Neuseeland - schon der Klang der der Namen weckt Sehnsüchte und in Gedanken zieht man los - über einsame Highways die sich durch wilde Landschaften oder unendliche Weite ziehen. Im Traum sitzt man am Lagerfeuer, fern überfüllter Campingplätze, irgendwo im australischen Outback oder an einem See in Alaska und natürlich mit Zeit - sehr viel Zeit.

Ein schöner Traum, werden Sie vielleicht denken, aber er ist unerfüllbar, weil: Viel zu teuer, viel zu kompliziert, viel zu abenteuerlich, geht ohnehin nur mit einem riesigen Allrad-Vehicle und außerdem haben Sie ja auch noch einen Hund!

Okay, wenn ein Vierbeiner zu Ihrer Familie gehört, müssen Sie wegen der Quarantäne- Vorschriften Neuseeland und Australien von Ihrer Wunschliste streichen. Der amerikanische Kontinent steht Ihnen aber auch mit einem Hund offen!
Viel zu teuer? Im letzten Urlaub haben Sie in vier Wochen mehr als 10.000 Euro verbraten? Was mag da wohl ein ganzes Jahr kosten? Keinesfalls 10.000 x 12 - denn Sie fliegen nicht jeden Monat hin und zurück, bringen Ihr rollendes Zuhause mit, wobei sich die Verschiffungskosten im Gegensatz zu einer mehrwöchigen Hochsaison-Miete im Rahmen halten. Oder Sie kaufen vor Ort ein Wohnmobil und verkaufen es hinterher wieder. Geld zum Leben brauchen Sie zuhause auch.
Teure Campingplätze? Mit einem autark ausgestatten Mobil können Sie die meiden. Außerdem sind Sie nicht auf Restaurants angewiesen, weil Sie mit einer rollenden Küche unterwegs sind. Sie müssen auch nicht wie im Urlaub von Highlight zu Highlight hetzen, weshalb Zeit bleibt, um vernünftig einzukaufen.
Allradantrieb? Ist in den allermeisten Fällen nicht nötig, solange der Aufbau stabil ist. Wir waren auf vielen unbefestigten Straßen immer »ohne« unterwegs.
Kompliziert und abenteuerlich? Wenn man weiß, wie’s geht, ist alles halb so wild!

Für zukünftige fernreisende Wohnmobilnomaden sind deshalb über unsere Reisen im Conrad Stein Verlag zwei Fernwehschmöker erschienen.

»Tausend Tage Wohnmobil - in drei Jahren durch Amerika, Australien und Neuseeland«

und

»On the Road - Ein Jahr mit Wohnmobil und Hund durch Nordamerika«

Auf unterhaltsame Weise erfahren Sie in diesen Büchern nicht nur was wir erlebt und gesehen haben, sondern auch alles, was man wissen muss, wenn man eine ähnliche Reise plant. Zur besseren Übersicht finden Sie diese Informationen alphabetisch geordnet im ausführlichen Infoteil am Schluss der Bücher.

In unserer Webseite https://www.wohnmobil-weltreise.de
können Sie sich nicht nur über beide Titel, sondern auch über viele nützliche Dinge wie das Reisen im Wohnmobil, die Gesundheit auf Reisen usw. informieren. Außerdem können Sie sich anhand vieler Fotos schon mal in die Ferne träumen.

Über unsere heimatliche Fränkische Schweiz, sowie über Gesundheitsthemen auf Reisen, berichte ich hin und wieder in meinem Reiseblog.
https://www.wohnmobil-weltreise.de/reiseblog

Kategorie: Aufrufen
Webadresse: www.wohnmobil-weltreise.de/
Eingetragen am: 22.08.2018
Bewertungen: 7
Bewertet mit:    5.6 von 10 möglichen Punkten
Thema: Webseite
Keywords: Reisebücher Wohnmobilweltreisen Mit-Hund-nach-Kanada-und-USA Australien Neuseeland Nordamerika
Sprachen:
Diesen Eintrag: Bewerten
Link defekt?
Regelverstoß?
Hier melden
Google-Suche: Indexierte Seiten    Backlinks



Zurück

 

Nutzungsbedingungen  |   Faq  |   Kontakt  |   Impressum  |   Backlink  |   Suchboxen  |   Sitemap  |   zur Wohnmobilseite

Copyright © 2014-2018 by my-wohnie.de alle Rechte vorbehalten